Kategorie-Archiv: Aktuelles

100 Jahre Lions – Gemeinsames Event aller Hagener Lions in der Rathaus Galerie

Anlässlich ihres 100- jährigen Gründungsjubiläums laden die fünf Hagener Lions Clubs, der LC Hagen, LC Hagen-Asteria, LC Hagen-Harkort, LC Hagen-Mark und der LC Hagen-Westfalen am Freitag, den 03.11. von 14- 19 Uhr und Samstag, den 04.11. von 10- 18 Uhr in die Rathaus Galerie ein. Freuen Sie sich auf ein buntes Programm mit Auftritten des Kinder- und Jugendcircus Quamboni und vielen, kostenlosen Mitmach-Aktionen für Groß und Klein! Außerdem lockt ein Hauptpreis für alle Teilnehmer unseres Gewinnspiels auf ein Porsche/Hotelwochenende. Sämtliche Spenden kommen dem Circus Quamboni zu Gute. 

 

Malwettbewerb für den Kinder-Adventskalender 2017 – Siegerehrung

Am 19.10.2017 fand die Siegerehrung der Gewinner unseres Malwettbewerbs für den Kinder-Adventskalender 2017 im Osthaus Museum statt.
Den ersten Platz hat Paul Pohlmann aus Hagen gemacht. Sein Bild ist das diesjährige Kalendermotiv.
Hinter den 24 Türchen verstecken sich die Bilder der anderen Gewinner: Cardin Vuong, Annika Wanderer, Abel Bitu, Greta Schwemin, Sophie Podak, Aida Sepreni, Olivia Klekowiecka, Anastassi Keksel, Lorena Zanni, Tuana Özveren, Johanna Schwemin, Alisa Berg, Halil Rusew, Reihane Sharifi, Timo Schlechter, Charlotte Hasken, Tom Stürzekarn, Aliya Kayar, Luana Soldat, Melissa Loureiro, Luisa Musinyan, Lisa Rosendorf, Elina Wissa, Margarethe Kleine.
Allen Gewinnern unseren herzlichen Glückwunsch!

Im Schaukasten des Osthaus Museums sind alle Bilder noch bis Weihnachten ausgestellt. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei Frau Dr. Elisabeth May (Leiterin der Bildung und Vermittlung im Kunstquartier und Jungen Museum) für die freundliche Unterstützung.

 

 

100 Kinder – stark wie Löwen – 2.000 € für die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule

Am 22.09.2017 überrreichte Christiane Bergfelder (Präsidentin des Lions Club Hagen-Asteria 2016/2017) an die Vorsitzende des Fördervereins der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule Frau Kleine-Taake einen Scheck über 2.000,00 €. Viele unserer Kinder würden gerne ein Instrument erlernen, doch oft sind die Unterrichtskosten von den Familien nicht zu stemmen, erklärt Gudrun Weichert, Direktorin der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule. Die anwesenden Kinder und ihr Musiklehrer freuen sich. Mit dem Betrag von 2.000,00 € ist erst einmal der Unterricht an der Hagener Musikschule für ein Jahr gerettet.

Schon seit Schulbeginn erhält ein syrischer Flüchtlingsjunge Klavierunterricht an der Hagener Musikschule. Seine Unterrichtskosten werden aus dem Fördertopf "100 Kinder - stark wie Löwen" bestritten.

Auch die Ballettschule Glasow hat schon ein Mädchen, das getrennt von seinen Eltern in einer Wohngruppe lebt, in einen bestehenden Ballettkurs integrieren können.

 

 

Jubiläumsfest 100 Jahre Lions – 5 Jahre Asteria

Unser großes Fest anlässlich unseres 5. Chartergeburtstages am 13. Mai 2017 im Kunstquartier brachte den stolzen Erlös von über 5.000,00 € ein. Bei allen Sponsoren möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken!

Dieser Erlös ist das Startkapital für das Projekt "100 Kinder - stark wie Löwen", das wir zum 100-jährigen Jubiläum des Lions Club International in Kooperation mit dem Jungen Museum, dem Kinderschutzbund Hagen und der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule ins Leben gerufen haben.

Wir wollen Kinder fördern, denen eine Teilhabe an außerschulischem Musik-, Tanz-und Ballettunterricht oder Malkursen nicht möglich ist. Durch das Erlernen und Entwickeln von musischen Fähigkeiten werden Kinder selbstbewusster und damit gestärkt für ihr Leben, daher auch der Projektname "100 Kinder - stark wie Löwen".

Gestartet wird im Herbst mit 20 Schülerin der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule, denen für ein Jahr die Teilnahme  am Unterricht der Hagener Musikschule  ermöglicht wird. Natürlich fördern wir auch Kinder anderer Schulen.

Nach den Herbstferien findet in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Hagen und unter der Leitung der Künstlerin und Sozialpädagogin Mechthild Schierhold-Richelshagen ein Malworkshop statt. Im Rahmen der OGS Betreuung der Fritz-Reuter-Schule können die Kinder verschiedene künstlerische Techniken erlernen und erhalten die Möglichkeit, sich auf einer nichtsprachlichen Ebene auszudrücken und etwas Gemeinsames zu erschaffen.

Auch die Ballettschule Glasow hat sich bereit erklärt, jeweils bis zu zwei Kinder in bestehende Kurse zu integrieren.

100 Kinder sind nur der Anfang!